Rote Mauerbienen sc...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Rote Mauerbienen schlüpfen vor den Gehörnten Mauerbienen

13 Beiträge
3 Benutzer
1 Likes
837 Ansichten
Grizzly
Beiträge: 34
Eminent Member
Themenstarter
 

Hallo,

bei mir sind die ersten Mauerbienen aktiv. 🙂 

Erstaunlicherweise sind es die Roten Mauerbienen.

Dabei habe ich die Gehörnten Mauerbienen früher rausgebracht
und sogar die Hälfte von ihnen wieder rein in die Wohnung
geholt um sie zu aktivieren.

Etwas wundert es mich ja schon.
Aber Hauptsache, dass sich was tut. 😎 

Sind Eure auch schon aktiv?

 

Viele GrĂĽĂźe

 

Bernd

 
Veröffentlicht : 31. März 2021 22:51
Robsco
Beiträge: 100
Estimable Member
 

Hallo Bernd,

schön das es bei dir losgeht, meine Bienen sind immer noch im Kühlschrank, es fängt zwar bei uns ganz langsam an das man Knospenansätze an den Pflanzen sieht.

Ich möchte aber die Bienen noch mindestens 2-3 Wochen im Kühlschrank lassen, letztes Jahr hatte ich sie um den 15 April ins Freie und dann waren sie weg weil nochts geblüht hat.

 
Veröffentlicht : 1. April 2021 4:58
Grizzly
Beiträge: 34
Eminent Member
Themenstarter
 

Hi,

In unseren Treibhäusern blüht es kräftig und auch draußen
sind die Obstbäume in den Startlöchern.

Heute haben sich auch die ersten Gehörnten Mauerbienen gezeigt.

 

Viele GrĂĽĂźe

 

Bernd

 
Veröffentlicht : 1. April 2021 9:29
MBF reacted
MBF
 MBF
Beiträge: 20
Eminent Member
 

Hey,

meine Vermutung für den früheren Schlupf der Rostroten vor den Gehörnten Mauerbienen wäre, dass diese anders überwintert wurden.

 
Veröffentlicht : 6. April 2021 12:45
Grizzly
Beiträge: 34
Eminent Member
Themenstarter
 

Hallo Paul,

das ist möglich, da sie von verschiedenen Lieferanten stammen.

 

Viele GrĂĽĂźe
Bernd

 
Veröffentlicht : 6. April 2021 14:14
Robsco
Beiträge: 100
Estimable Member
 
  1. Was heiĂźt anders ĂĽberwintert,
  2. wie wirkt sich welche Ăśberwinterung aus ?
 
Veröffentlicht : 6. April 2021 19:05
MBF
 MBF
Beiträge: 20
Eminent Member
 

Hallo,

Veröffentlicht von: @robsco

Was heiĂźt anders ĂĽberwintert,

Wie früh oder spät die Kokons in den Kühlschrank gekommen sind oder durch das Wetter gekühlt wurden. Die Zeit kalter Tage ist ein Faktor.

Der zweite Punkt ist die Temperatur. >12°C ist eher nachteilig.

Außerdem können die Kokons beim Transport auch unterschiedlich warmen Temperaturen ausgesetzt gewesen sein.

Die Auswirkungen kann ich nicht genau beziffern, aber es beeinflusst den Schlupfzeitpunkt und die Fitness.

 
Veröffentlicht : 13. April 2021 11:38
Robsco
Beiträge: 100
Estimable Member
 

So ich denke die nächsten Tage ist es auch bei mir soweit das ich die Bienen nach draußen bringe, ganz langsam fängt es zu blühen an.

Wie lange wird es ungefähr dauern bis sie schlüpfen, die Temperaturen solen so um die 15-17 °C werden.

 
Veröffentlicht : 20. April 2021 18:10
MBF
 MBF
Beiträge: 20
Eminent Member
 

Hallo,

ich habe jetzt auch die ersten Kokons testweise raus gebracht.

Die frĂĽhen KirschblĂĽten gehen auf, dadurch sollte etwas Futter da sein.

Sehr schnell schlüpfen bei mir die Männchen der Roten Mauerbiene. Wie bald die Weibchen folgen, will ich jetzt beobachten.

Hängt alles an der Temperatur, in der du sie in den letzten Wochen gehalten hast.

Wenn es nicht schnell genug geht, kann man die Kokons nochmal rein nehmen und diese dann erst rausbringen, wenn die ersten Wildbienen schlĂĽpfen.

 

 

 
Veröffentlicht : 20. April 2021 20:13
Grizzly
Beiträge: 34
Eminent Member
Themenstarter
 

Hi,

bei mir sind die Männchen beider Bienenarten seit gut 2 Wochen aktiv.

Jetzt erst (ca. 30 Tage nach Ausbringung) zeigen sich bei beiden Arten die ersten 1-2 Weibchen.

Das Wetter macht auch nicht, was es soll. 🙄 

Erst einige Tage warm, jetzt wieder kalt und stĂĽrmisch.

Unsre Mirabellen sind bald mit der BlĂĽte durch.
Da können die Bienen nicht mehr viel bewerkstelligen.

Jetzt hoffe ich auf die anstehende Blüte der anderen Obstbäume.

Viele GrĂĽĂźe

 

Bernd

 
Veröffentlicht : 22. April 2021 7:18
Robsco
Beiträge: 100
Estimable Member
 

Setvus Bernd,

ja das Wetter ist zwar sonnig aber fĂĽrchterlich kalt, nachdem es jetzt 2 Wochen gut werden soll und die ersten BlĂĽten kommen habe ich vor einer Stunde die Bienen ins Freie gebracht.

Zu meiner Freude war schon eine Mauerbiene aktiv um die Neuankömmlinge zu begrüßen

 
Veröffentlicht : 23. April 2021 11:12
Robsco
Beiträge: 100
Estimable Member
 

Ich war heute wieder mal im Garten und siehe da es waren einige gehörnte Bienen unterwegs, als ich die Schachtel geöffnet habe waren gut die Hälfte geschlüpft.

Innerhalb von 3 Tagen, aber der Flugverkehr sah nicht nach 50 Bienen aus, also vermute ich das wieder eine groĂźe Zahl stiften gegangen ist.

Habe dann  heute nochmal 100 Rostrote nachgeordert und hatte das Glück diese direkt in München abholen zu können.

Aber innerhalb 3 Tagen schon schlĂĽpfen ist sehr schnell was meint ihr ?

 
Veröffentlicht : 25. April 2021 21:02
MBF
 MBF
Beiträge: 20
Eminent Member
 

Hey,

ja, das FrĂĽhjahr 2021 ist einfach kalt und daher eher ungĂĽnstig fĂĽr die Mauerbienen.

Andererseits führen die kühlen Temperaturen auch dazu, dass die Obstbäume langsamer verblühen.

 

Die Gehörnten Mauerbienen schlüpfen immer sehr schnell bei mir.

Und auch bei den Rostroten Mauerbienen kann es passieren, dass schon die ersten Männchen in der Box beim Transport schlüpfen.

Das kommt immer auf die Überwinterungstemperatur und den Zeitpunkt im Jahr an. 

 

Veröffentlicht von: @robsco

der Flugverkehr sah nicht nach 50 Bienen aus, also vermute ich das wieder eine groĂźe Zahl stiften gegangen ist.

Zu der Thematik habe ich ein neues Thema erstellt. 😎 

 

 
Veröffentlicht : 23. Mai 2021 13:18

Kontakt| Cookies| Impressum| Datenschutzerklärung| © Copyright Mauerbienenforum