Benachrichtigungen
Alles löschen

Nisthilfe aus Kiefernholz

 
Robsco
Mauerbienenfreund

Ich habe einige Kiefernholzplatten bekommen,

habt ihr Erfahrung mit dieser Holzsorte nehmen die Bienen das an oder ist eher davon abzuraten bzgl. Harz oder ausfransen  bei Feuchtigkeit.

Wie ist eure Meinung dazu oder welches Holz könnt ihr für den Selbstbau von Nisthilfen empfehlen.?

Schöne Grüße
Robert

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 26. Oktober 2021 21:40
MBF gefällt das
0e1169941d1d80f18b59ef07079022d5?s=110&d=mm&r=g
Mitglied

Morjen zusammen ! Als Nisthilfen , willst Du die Platten übereinander schrauben und dann von der Stirnseite Löcher bohren ??? Dafür ist Kiefer meiner Erfahrung nach nicht wirklich geeignet . Wie Du selbst sagst , es ist harzig und im Freien mit Wechsel von Regen und Sonne verzieht sich unbehandelte Kiefer rel. schnell . Du solltest Dir Hartholz ( Buche , Eiche o.ä. ) besorgen , das verarbeitet sich auch besser . Gruß der Rudi

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. Oktober 2021 7:02
MBF
 MBF
Mitglied

Hey,

ich habe anekdotisch gehört, von einem MDF-Nistplattenhersteller, dass sie Versuche mit Massivholzplatten gemacht haben um die Produktion darauf umzustellen. Die Hartholz Nistplatten wurden aber von den Mauerbienen nicht gut angenommen. 🤔 Vielleicht vor allem im Vergleich mit den MDF Nistplatten. Durch die faserige Struktur sind die MDF Platten natürlich weicher und atmungsaktiver. Im direkten Vergleich könnte ich mir vorstellen, dass sich die Mauerbienen darum für MDF entscheiden.

Argumente mit Hartz und Rissen sind natürlich zu beachten, aber das kommt auf das Holz im Detail an.

In den USA werden regelmäßig Nisthilfen aus Massivholz genutzt. Vermutlich teilweise auch aus Kiefernarten. Grundsätzlich funktioniert es also.

Ich würde sagen Versuch macht klug und berichte dann! 😉 

 

 

Viele Grüße
Paul

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. Oktober 2021 9:48
Robsco
Mauerbienenfreund

Danke euch beiden für eure Meinung mit MDF habe ich auch geliebäugelt, und das werde ich vermutlich besorgen, aber wie du schon sagst Versuch macht gluch 🙂

Rudi ich wollte die Brettchen fräsen nicht bohren ich werde berichten wie die Kiefern nisthilfe sngenommen wurde

Schöne Grüße
Robert

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 27. Oktober 2021 17:46
0e1169941d1d80f18b59ef07079022d5?s=110&d=mm&r=g
Mitglied

Nabend zusammen . ich muß nun doch nochmal meinen Senf dazu geben , zum Thema Material : ich hab im späteren Frühjahr zusätzlich eine Nisthilfe aus Plaste ( Beehive Project ) aufgestellt und , obwohl auch Nisthilfen aus Holz da waren , wurden auch diese angenommen und bezogen . Gestern hab ich geerntet , dazu noch an anderer Stelle , es waren 340 Kokon`s  in der Plast-Nisthilfe. Beste Grüße der Rudi

DSCI2257

 

DSCI2269

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. Oktober 2021 22:00
Robsco
Mauerbienenfreund

Servus Rudi 

ich würde gerne diese Nisthilfe auch mal ausprobieren, Hummelwilli hatte sie im Angebot aber der geht in Rente und hört auf.

Jetzt hab ich einen Anbieter in Polen gefunden aber der macht keine vernünftige Angaben zum Preis und Lieferung.

Wo hast du gekauft Rudi.

 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 6 Monaten von Robsco

Schöne Grüße
Robert

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 14. November 2021 11:05
0e1169941d1d80f18b59ef07079022d5?s=110&d=mm&r=g
Mitglied

Nabend zusammen ! Ja Robert , ich hab die auch vom Hummelwilli , bzw. seinem Nachfolger . Schau doch mal unter WWW.Hummelwilli. de und das Teil heißt : Beehive Project . Beste Grüße Rudi

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. November 2021 15:32

Kontakt| Cookies| Impressum| Datenschutzerklärung| © Copyright Mauerbienenforum