Schadbilder Niströh...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Schadbilder Niströhren

3 Beiträge
2 Benutzer
1 Reactions
68 Ansichten
8292a02dbd6d8bfb8d5579c0a4d1f71b?s=110&d=mm&r=g
Beiträge: 2
New Member
Themenstarter
 

Hallo,

ich habe seit ein paar Jahren ca. 40 Konservendosen mit Röhren aus Dill- und Schilfstengel und Bambus als Nisthilfen für Mauerbienen unter dem Gartenhausdach geschützt in Südausrichtung ausgebracht und erfreue mich seither im Frühjahr am Ausschlüpfen der Mauerbienen (rostrote und oder gehörnte) und dem Interesse von deren Männchen. So waren auch bisher ca. 80-90% der Röhren besiedelt und zugemauert.

Dieses Jahr musste ich jedoch feststellen, dass so gut wie aus keinen Röhren ein Ausschlüpfen zu erkennen war (vgl. Bild Röhren nicht geschlüpft). Bei der Untersuchung dieser Röhren musste ich feststellen, dass überall nur Tod und Verwüstung anzutreffen war (vgl. Bild Röhren Schadbild). In einer Röhre habe ich auch einen fertigen lebenden gemeinen Bienenkäfer angetroffen. Letzteren konnte ich kürzlich auf den Röhren beobachten, ebenso eine gemeine Goldwespe.

Wie auf dem Bild Röhren Schadbild zu erkennen ist, haben sehr viele Röhren zahlreiche kleine, ca. 1mm runde Löcher. So große Löcher wie auf dem Bild ist die Ausnahme. Wer weiß, wer diese ca. 1mm runden Löcher verursacht? Ist dieser Verursacher für den Tod und Verwüstung in den Röhren verantwortlich?

Ich habe einige Dosen mit neuen Stengeln ersetzt, insbesondere die Bambusröhren wurden bevorzugt angenommen und sind mittlerweile fast alle gefüllt und zugemauert. Die älteren Dill- und Schilfstengel werden eher gemieden.

Im Mai/Juni werden meine Röhren noch von sehr kleinen Mauerbienen (ca. 5mm groß) angeflogen, die ich aber noch nicht identifizieren konnte. Spätestens zu dieser Zeit tauchen auch recht zahlreiche, von mir leider auch noch nicht identifizierte, lange (ca. 10-15mm) und sehr schmale schwarze „Fliegen“ auf, die sich an den Röhren zu schaffen machen. Weiß da jemand, wer die sind?

Röhren nicht geschlüpft
Röhren Schadbild

 

 
Veröffentlicht : 16. April 2024 12:29
firstbee hat/hast reagiert
LuKa
 LuKa
Beiträge: 73
Trusted Member
 

Ja - das sind Erzwespen. Diese hatte ich auch mal mit dem von dir beschriebenen Schadbild zu Gast und hier bildlich dokumentiert.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Monat von LuKa
 
Veröffentlicht : 16. April 2024 17:21
8292a02dbd6d8bfb8d5579c0a4d1f71b?s=110&d=mm&r=g
Beiträge: 2
New Member
Themenstarter
 

Danke LuKa für die Antwort. Ich habe mir mal verschiedene Erzwespenbilder angeschaut, aber die von mir beobachteten sehr schmalen schwarzen „Fliegen" konnte ich nicht wirklich finden; sie sehen auch gar nicht wespenartig aus. Ich werde daher weiter warten, bis sie auftauchen, um sie dann versuchen zu fotografieren und mich dann wieder melden.

Ich habe heute wieder eine Goldwespe an den Röhren und auch eine Gartenwollbiene beim Röhrenbelegen beobachtet. Dabei konnte ich auch Bilder einer weiteren kleineren Mauerbienenart machen, die ich leider bisher nicht identifizieren konnte. Weiß da jemand weiter? Vielen Dank im voraus.

Mauerbiene unbekannt 1
Mauerbiene unbekannt 2
Mauerbiene unbekannt 3

 

 
Veröffentlicht : 29. April 2024 19:16

Kontakt| Cookies| Impressum| Datenschutzerklärung| © Copyright Mauerbienenforum