Benachrichtigungen
Alles löschen

Hallo Insektenfreunde

1 Beiträge
1 Benutzer
0 Likes
50 Ansichten
f8c3435e96c90f0f54dee0d7a8bade2d?s=110&d=mm&r=g
Beiträge: 11
Active Member
Themenstarter
 

Hallo, ich bin dank Paul nun endlich im Forum, irgendwie war der Wurm drin, seit längerem bin ich schon mit diesen wenig hilfreichen gekauften Nisthilfen, die so üblicherweise überall angeboten unterwegs und musste dabei feststellen das die die Population eher schrumpfen lassen als sie zu unterstützen.

Nachdem ich mich bezüglich der Wildbienen etwas eingelesen hatte war auch klar warum, sie sind schlecht verarbeitet und schlicht und ergreifend auch zu kurz, so das zu wenige weibliche Bienen das licht der Welt erblicken, dagegen wollte ich was tun und habe zwei Nisthilfen selbst gebaut.

IMG 20231006 112431
IMG 20231005 223439

Davon hab ich zwei gebaut und jedes Röhrchen bearbeitet, ich hoffe das ich es geschafft habe das sie gefahrenfrei für Insekten( ja nicht nur Bienen, es gibt ja schließlich auch noch andere) zu benutzen sind.

Da hier aber leider nicht mehr viele Wildbienen unterwegs sind trage ich mich mit dem Gedanken die Population aufzufrischen und dazu hätte ich gerne eure Meinung, abwarten ob sie sich von allein erholt oder unterstützen mit gekauften Kokons, es gibt für alles ein Pro und Contra.

Mit summenden grüßen

kleines Bienchen

 
Veröffentlicht : 17. März 2024 11:18

Kontakt| Cookies| Impressum| Datenschutzerklärung| © Copyright Mauerbienenforum